Strafverteidigerin Farchonda Taher arbeitet mit Kollegen zusammen

Zum festen Team der Strafverteidigerin Taher gehören ihre zwei Mitarbeiterinnen. Diese kümmern sich um das Sekretariat der Rechtsanwaltskanzlei. 

Auf Wunsch die Rechtsanwältin zudem ein Team von Strafverteidigern bereit, so dass alle Beteiligten des Verfahrens verteidigt werden können. Ein Strafverteidiger ist nicht dazu berechtigt, mehrere Beschuldigte im Rahmen eines Strafverfahrens zu verteidigen, so dass eine Co-VErteidigung insoweit unerlässlich ist.

Bei den Co-Verteidigern handelt es sich um Fachanwälte für das Strafrecht, die Sie ebenso bestens verteidigen und seit mehreren Jahren vertrauensvoll mit der Strafverteidigerin Farchonda Taher aus Hamburg zusammenarbeiten. Insbesondere im Bereich der Drogenkriminalität, aber auch in anderen Bereichen arbeitet die Strafverteidigerin Taher gerne mit den Verteidigern der anderen Beschuldigten im Rahmen des Sockelverteidigung zusammen.

Die Strafverteidigerin Taher aus Hamburg arbeitet aber auch selbstverständlich auch sehr gerne mit anderen Verteidigern im Rahmen einer Sockelverteidigung zusammen. Maßgeblich für die Strafverteidigerin Taher aus Hamburg ist das Interesse des Mandanten. Wenn dieser eine Co-Verteidigung mit anderen Verteidigern ihrer Wahl wünschen, so erfüllt die Verteidigerin Taher diesen Wunsch gerne. 

Bei Fragen rund um das Thema Sockelverteidigung können Sie Frau Taher auch jederzeit eine Email schreiben oder direkt anrufen. Sie beantwortet Ihre Fragen sehr gerne.